BesuchsdienstBesuche gegen die Einsamkeit

Einsamkeit tut weh. Manfred Spitzer sagte sogar in einem Vortrag, dass Einsamkeit eine Krankheit mit fatalen Folgen für Körper und Seele sein kann. Menschen, die einsam sind erkranken häufiger an Depressionen, Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und Demenz, was von zahllosen wissenschaftlichen Studien bestätigt wird. Damit ist Einsamkeit mehr als Alleinsein. (Quelle: Einsamkeit, die unerkannte Krankheit, Dr. phil. Manfred Spitzer, Urania Berlin, 2018)

Doch manchmal ist es für Angehörige schwer ihre Lieben regelmäßig zu besuchen. Gründe hierfür können sein: Ein weit entfernter Wohnort, berufliche, familiäre, gesundheitliche Belastungen oder ein bestehendes Ohnmachtsgefühl. Für diese Menschen biete ich einen Besuchsdienst an. Ich besuche Menschen mit körperlichen Einschränkungen, in Langzeitpflege, im Wachkoma, mit chronischen Erkrankungen, Krebserkrankungen, oder begleite Menschen bei überraschenden Krankenhausaufenthalten.

Gerne besuche ich Ihre Lieben und gestalte mit ihnen Alltag und Freizeit. Menschen dürfen sich mit ihren Bedürfnissen und ihren Sorgen gehört fühlen. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie wünsche ich mir für Menschen in besonderen Lebenslagen, dass ihr positives Lebensgefühl erhalten bleibt, bzw. sich wieder einstellt. Auf diesem Weg unterstütze ich sie gern.

Auf Wunsch komme ich mit meiner einjährigen Hündin Sunny. Sie begleitet mich gern bei meinen Besuchen. Sie bringt Liebe und Zuwendung, auf ihre ganz eigene Art und Weise mit.

Startseite


Rahmen